0156 - 78 56 35 39 (kostenloser Rückrufservice) kontakt@innotag.de
Select Page
Das war 2016 bei innotag – Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Das war 2016 bei innotag – Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Liebe Kundinnen und Kunden,

auf diesem Wege möchte ich mich für die bisherige Zusammenarbeit bedanken sowie das tolle Miteinander, das ich mit Ihnen erlebe. Ich betreibe meine innotag Internetagentur noch immer rein im Nebenerwerb – zusätzlich zu meinem 40-Stunden-Job als Online Marketing Fee bei einem Mittelständler im Raum Bruchsal.

Dieser immense Arbeitsaufwand wäre nicht zu bewältigen, wenn ich nicht mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache wäre und wenn ich nicht so hervorragende und verständnisvolle Kunden wie Sie hätte.

Ich l(i)ebe Web, Design und Online Marketing und genau das macht innotag aus. 

Auch im neuen Jahr profitieren Sie wieder von einer Ansprechpartnerin, die Ihre Ideen und Anliegen ernst nimmt, schnell und flexibel auf Anfragen reagiert und Sie gleichzeitig mit aktuellen Trends und Themen rund um das WordPress und Online Marketing versorgt.

Genießen Sie die freien Tage im Kreise Ihrer Liebsten und starten Sie gut ins neue Jahr.

Herzliche Grüße

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube & Co. Das sind alle Social Media Bildgrößen 2016

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube & Co. Das sind alle Social Media Bildgrößen 2016

Immer aktuell mit dem Cheat Sheet von Mainstreethost

 

Das Thema der richtigen Bildgrößen ist ein absoluter Dauerbrenner in der Onlinewelt. Wird die falsche Bildgröße im Social Media Beitrag verwendet, kommt es mitunter zu verfälschter Darstellung. Um dem Vorzubeugen, hat Mainstreethost.com die bisher übersichtlichste Infografik erstellt, die sämtliche Bildgrößen der gängigsten Social Media Portale zeigt.

 

Im Cheat-Sheet finden sich folgende Portale: Facebook, Twitte, LinkedIn, Google+, Pinterest, Instagram, YouTube, Tumblr
Besonders gelungen an dieser Infografik ist die Darstellung aller relevanten Bildmaße für sämtliche gängigen Portale, die farblich angehoben wurden. Auf diese Weise werden benötigte Informationen schnell gefunden.

 

Per Klick auf das Bild, öffnet sich das Cheat Sheet in voller Länge.

 

Von Facebook über Instagram bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick (Infografik: mainstreethost.com)

 

Immer aktuell dank dem kostenlosen Google Doc

Sollte sich ein Maß in einem der oben genannten Portale ändern, so wird dieses von Mainstreethost automatisch in diesem Google Doc aktualisiert.

 

Schönere Bilder für Social Media – gratis Stockphotos & Bildbearbeitungsprogramme

Damit die Bilder nicht nur in der Größe passen, sondern auch sonst überzeugen, eignet sich die Bearbeitung von Stockphotos. Kostenlose Stockphotos findest du auf www.allthefreestocks.com.

Als Bildbearbeitungsporgamm möchten wir dir folgende Apps für Mac OS X und iOS besonders ans Herz legen. Damit zauberst du im Handumdrehen erstklassige Bilder für deinen Social Media Kanal.:

Apps für Mac

[appbox appstore 407963104 screenshots]

 

[appbox appstore 824183456 screenshots]

 

[appbox appstore 824171161 screenshots]

 

Apps für iPad

[appbox appstore 924695435 screenshots]

Stoßen wir gemeinsam an auf ein weiteres erfolgreiches Jahr

Stoßen wir gemeinsam an auf ein weiteres erfolgreiches Jahr

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

 

in wenigen Tagen endet für innotag ein absolut tolles Jahr, welches von interessanten Kunden und spektakulären Projekten geprägt war.

 

Besonders möchte ich mich bei meinen treuen Kunden bedanken, die ein freundschaftliches Zusammenarbeiten möglich machen und dafür sorgen, dass es mir nie langweilig wird 🙂

 

Auch im neuen Jahr freuen wir uns wieder über außergewöhnliche Anfragen und spannende Projekte. Wie immer packen wir auch in 2016 wieder eine extra Portion Herzblut in die Projekttüte.

 

Jetzt machen wir aber erst einmal Urlaub – und zwar vom 24. – 31.12.2015.

 

Wir sehen, schreiben, hören uns dann im neuen Jahr wieder.

 

Bis demnächst und lassen Sie es sich gut gehen!

 

Herzliche Grüße

 

innotag

 

P.S.: Wer genauso wie wir den Schnee dieses Jahr vermisst, der kann ja wenigstens auf seiner Webseite einen kleinen Schneesturm generieren. Wie das geht, ist in diesem Beitrag zu lesen: Leise rieselt der Schnee auf WordPress-Webseiten

 

WordPress ist CMS-Marktführer und läuft auf jeder vierten Webseite

In einer Marktanalyse, die kürzlich von W3Techs veröffentlicht wurde, wird deutlich: WordPress ist das beliebteste Content Management System weltweit.

 

Stärkster Marktanteil liegt bei WordPress

Jede vierte Webseite basiert heutzutage auf WordPress. Das haben Marktforscher von W3Techs in einer aktuellen Auswertung herausgefunden. Demnach wird WordPress von 58,7 Websites, auf denen das CMS identifiziert werden kann, verwendet. „Dies ergibt einen Marktanteil von 25 Prozent“, so die Analysten.

 

WordPress ist mit Abstand klarer Marktführer (Quelle: W3Techs.com)

WordPress ist mit Abstand klarer Marktführer (Quelle: W3Techs.com)

 
 
Die Konkurrenz lässt WordPress damit weit hinter sich. Der nächste Mitbewerber in der Reihe ist Joomla mit 2,8 Prozent, Platz 3 geht an Drupal mit 2,1 Prozent. Magento und Googles System Blogger schaffen es auf 1,2 Prozent und Typo3 hat lediglich einen Anteil von knapp 1 Prozent.

Bei mehr als der Hälfte der Webseiten kann das Redaktionssystem nicht identifiziert werden und dennoch holt sich WordPress mit 25 Prozent ganz klar die Marktführerschaft.

 

Besonders spannend: Webseiten mit unbekanntem CMS

W3Techs wertete die oberen zehn Millionen Webseiten auf Alexa aus – lies dabei aber Sudomains aus. Wird auf einem Portal ein CMS identifiziert, gehen die Analysten davon aus, dass dieses auch auf allen Subdomains Anwendung findet. Auf 57 Prozent der Websites konnte das Redaktionssystem nicht festgestellt werden.

WordPress ist nicht zu stoppen und sichert sich kontinuierlich wichtige Marktanteile (Quelle: W3Techs.com)

WordPress ist nicht zu stoppen und sichert sich kontinuierlich wichtige Marktanteile (Quelle: W3Techs.com)

 

WordPress-Gründer Matthew Mullenweg ist sich sicher, noch in diesem Jahr den Anteil auf über 25 Prozent zu erhöhen. Lag dieser Anfang 2011 noch bei rund 13 Prozent, sieht Mullenweg besonders großes Potenzial auf den Webseiten, auf denen kein CMS identifiziert werden konnte.

Gelöst: Cookie-Probleme beim WordPress-Login

Gelöst: Cookie-Probleme beim WordPress-Login

Ab und an kann es vorkommen, dass der WordPress-Login Probleme bereitet. Das löst nicht selten großes Kopfzerbrechen aus, besonders dann, wenn Benutzername und Passwort 100-prozentig korrekt eingegeben wurden.

 

Folgende Fehlermeldung springt einem dann ins Gesicht:

FEHLER: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt. Hilfe findest du in dieser Dokumentation oder wende dich an das Support-Forum.“

 

Diese Lösungsansätze können in einem solchen Fall Abhilfe schaffen:

  • Öffnen Sie die Datei wp-config.php in einem Texteditor und speichern Sie die Datei im Format UTF-8 ohne BOM abspeichern.
  • Öffnen Sie die Datei wp-config.php und prüfen Sie, ob sich am Anfang oder am Ende ein Leerzeichen oder ein Absatz befindet. Entfernen Sie die überflüssigen Zeichen. Sollten Sie sich unsicher fühlen, erstellen Sie eine neue wp-config.php.
  • Prüfen Sie weitere WordPress-Dateien darauf, ob sich am Anfragen oder am Ende ein Leerzechen oder ein Absatz befindet.
  • Deaktivieren Sie alle Plugins, indem Sie den Order per FTP unter /wp-contents/plugins umbenennen, zum Beispiel in /wp-contents/_plugins. Prüfen Sie anschließend, erneut, ob ein Login möglich ist. Ist dies der Fall, aktivieren Sie jedes Plugin einzeln, um herauszufinden, welche Erweiterung den Fehler verursacht.

 

Sollte der Login dann immer noch streiken, wenden Sie sich gerne an uns. Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig bei WordPress-Problemen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Kommentar.

Zufriedene Kunden sind unsere Maxime


 
 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.
Kontakt aufnehmen
Erfahrungen & Bewertungen zu innotag Internetagentur