Erfahrungen & Bewertungen zu innotag Internetagentur
0156 - 78 56 35 39 (kostenloser Rückrufservice) kontakt@innotag.de

Handbuch: Online-Shop mit WooCommerce verwalten

Handbuch: Online-Shop mit WooCommerce verwalten

Verwaltung des Online-Shops mit WordPress

Die Verwaltung Ihres Online-Shops über WordPress ist sehr einfach und intuitiv. Sie müssen einzelne Bestellung annehmen und den Status ändern, um Ihren Shop aktuell zu halten. Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, die Ihnen das zeigt, was Sie zur erfolgreichen Administration wissen müssen.

Anmelden / Zugriff auf die Verwaltungskonsole

Rufen Sie die URL www.ihre-domain.de/wp-login.php in Ihren Internetbrowser (Safari, Firefox o. Ä.) ein, um auf die Anmeldemaske für Ihr Backend zu gelangen. Füllen Sie anschließend die Felder Benutzername und Passwort aus und klicken Sie auf „Anmelden“.

Das Dashboard – Alles auf einen Blick

Nach erfolgreichem Login sehen Sie die Übersicht Ihrer Webseite – das so genannte Dashboard.

Abbildung 1: WordPress Dashboard – die Schaltzentrale

 

Das Dashboard zeigt Ihnen unter anderem im Überblick:

• Gesamtumsatz des aktuellen Monats
• Das meistverkaufte Produkt des aktuellen Monats
• Eingegangene Bestellungen (diese warten auf Bearbeitung)
• Bestellungen, die auf eine Reaktion vom Verkäufer warten (Ändern Sie hierzu bitte den Status auf beispielsweise „in Bearbeitung“ oder „abgeschlossen“)
• Die letzte Zeile, welche vergriffene Produkte oder solche mit geringer Lagermenge anzeigt, können Sie vernachlässigen, da Sie ein Online-Shop ohne Lagerhaltung sind
• Eingegangene Bewertungen zu Ihren Produkten. Diese müssen von Ihnen freigeschalten werden

Bestellungen aufrufen

Um die Übersicht Ihrer Bestellungen aufzurufen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Klicken Sie entweder in diesen Bereich:  oder gehen Sie im linken Bereich auf WooCommerce und dann im Untermenü auf Bestellungen. Beachten Sie hierzu nachstehende Grafik.

 

Bestellungen verwalten

Jede Bestellung, die eingeht, müssen Sie separat verwalten. Nachdem Sie die Bestellungen, wie oben beschrieben, aufgerufen haben, sehen Sie die aktuellen Bestellungen im Überblick.

Abbildung 2: Bestellungen im Überblick

 

Im rechten Bereich sehen Sie drei Symbole, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern möchten:

 Durch Klick auf dieses Symbol können Sie die Bestellung abwickeln. Das bedeutet, dass der Status der Bestellung auf „in Bearbeitung“ wechselt. Der Kunde erhält dann automatisch eine E-Mail, die ihm mitteilt, dass die Bestellung erfasst
wurde und nun bearbeitet wird.

Ein Klick auf dieses Symbol markiert die Bestellung als abgeschlossen. In diesem Fall erhält der Kunde automatisch eine E-Mail, die den Versand ankündigt. Dieses Symbol sollte also nur dann angeklickt werden, wenn die Bestellung
versandfertig ist und kurzfristig versendet wird.

Das Symbol mit dem Auge öffnet nach dem Anklicken eine neue Ansicht, die die Bestellung detailliert darstellt. Beachten Sie hierzu bitte Abbildung 3. In der Bestelldetail-Ansicht können Sie der Bestellung weitere Status zuteilen, die wir im oberen Bereich nicht erwähnt haben. Beispielsweise können Sie hier vermerken, dass die Bestellung widerrufen oder vollständig rückerstattet wurde. Setzen Sie diesen Status dann, wenn beide Seiten mit der Stornierung der Bestellung einverstanden sind. Weitere Änderungen in dieser Ansicht sollten Sie vermeiden, um nicht fälschlicherweise Bestellungen zu vertauschen oder Ähnliches.

 

Abbildung 3: Bestelldetails / Bestellung bearbeiten

Berichte zum Bestellwesen

Abbildung 4: Berichte zum Bestellwesen

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, das Bestellwesen zu analysieren. So finden Sie im Bereich „WooCommerce –> Berichte“ verschiedene Grafiken, die Ihnen den Umsatz für verschiedene Perioden anzeigen sowie weitere nützliche Statistiken zur Verfügung stellen.

 

Zahlungen erhalten mit Paypal

Dieser Abschnitt ist nur relevant, sofern in Ihrem Shop die Zahlungsmöglichkeit Paypal integriert ist. Wählt der Kunde dieses Zahlungsmittel, so wird er automatisch auf die Internetseite von Paypal weitergeleitet, die ihm das sofortige Bezahlen ermöglicht. Nachdem die Zahlung getätigt wurde, erhalten Sie als Verkäufer automatisch eine E-Mail, die den

Zahlungseingang belegt. Beachten Sie hierbei, dass die Zahlungseingänge so lange auf Ihrem Paypal-Konto verbleiben, bis Sie das Geld manuell auf Ihr Bankkonto übertragen. Diese Funktion finden Sie in Ihrem Paypal-Account unter Mein Konto –> Geld abbuchen –> Auf Bankkonto überweisen.

Zahlungen per Paypal an Käufer zurücksenden

Manchmal kommt es vor, dass Kunden Ihre Bestellungen widerrufen oder stornieren. In solchen Fällen müssen Sie dem Kunde, das bezahlte Geld zurückerstatten. Beachten Sie Ihre AGB sowie geltendes Recht: Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Sie den Betrag für bezahlte Versandgebühren einbehalten und müssen lediglich den Produktpreis erstatten.

Eine Erstattung über Paypal ist denkbar einfach. Gerne möchten wir Ihnen diesen Prozess im Folgenden kurz vorstellen, loggen Sie sich hierfür zunächst unter www.paypal.de im oberen rechten Bereich ein. Sie erhalten anschließend eine Übersicht Ihrer erhaltenen und gesendeten Transaktionen.

Der grün umrandete Button „Rückzahlung senden“ bietet Ihnen hierbei die Möglichkeit, dem Käufer einen von Ihnen festzulegenden Vertrag zu erstatten. Sobald Sie auf diesen Button geklickt haben, erhalten Sie die unter Abbildung 7 dargestellte Übersicht, in der Sie den zu erstattenden Betrag sowie optional eine Rechnungsnummer und einen Kommentar für den Käufer angeben können.

Sobald Sie nun auf „Weiter“ drücken, erhalten Sie eine abschließende und zusammenfassende Übersicht, aus der die wichtigsten Daten noch einmal hervorgehen.

Klicken Sie nun noch einmal auf den gelben Button „Rückzahlung senden“. Die Zahlung wird anschließend sofort an den Käufer zurückerstattet. Der Käufer erhält in diesem Moment eine E-Mail, die den Versand der Gutschrift bestätigt.

Beachten Sie bitte, dass bei der Verwendung von Paypal Gebühren anfallen, die der Zahlungsanbieter automatisch von Ihren Zahlungseingängen abzieht. Auch bei Rückzahlungen fällt eine Gebühr an. Im Falle einer Rückzahlung innerhalb 60 Tage nach Kauf bekommen Sie allerdings die Paypal-Gebühren vom Anbieter zurückerstattet.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zufriedene Kunden sind unsere Maxime


 
 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.
Kontakt aufnehmen
innotag Internetagentur hat 4,94 von 5 Sternen | 29 Bewertungen auf ProvenExpert.com