0156 - 78 56 35 39 (kostenloser Rückrufservice) kontakt@innotag.de
preloader image of the website
Select Page

Update:

Um mehrere Layouts/Designs auf einer Webseite umzusetzen, nutzen wir mittlerweile hauptsächlich das erfolgreichste und kraftvollste WordPress-Theme: Divi von Elegant Themes* . Dieses ist zu 100% anpassbar und ermöglicht die Darstellung von komplett unterschiedlichen Designs, Menüs und Logos je URL. Hier könnt ihr mehr über das Theme erfahren: Alle Infos zum Divi-Theme lesen*.

In diesem Artikel haben wir alle Vorteile und Funktionen 2020 aufgelistet. 

Divi-Theme Rabatt: Jetzt 20% sparen!

Divi von Elegantthemes ist eines der weltweit bekanntesten und meistgenutzten Themes überhaupt. Es bietet absolute Gestaltungsfreiheit, wie zum Beispiel mehrere Theme-Designs auf einer Domain, verschiedene Menüs je URL und vieles mehr.

Sichere dir das beliebte Theme zu einem unschlagbaren Preis – spare jetzt 20% auf alle Lizenzen!

Achtung: Aktion gilt nur noch für kurze Zeit

Klick hier: Jetzt Rabatt sichern!*

Die Wahl des „richtigen“ Themes ist bei der Vielzahl nicht immer ganz einfach. Und manchmal kommt es vor, dass man am liebsten zwei Themes gleichzeitig verwenden möchte. Beispielsweise für die Webseite allgemein ein Premium-Theme und für den Blog-Bereich ein anderes Theme.

Kann ich mehrere verschiedene Themes auf einer WordPress-Webseite verwenden?

Zunächst scheint es, als könne man nur ein Theme verwenden, da es im WordPress-Backend keine Möglichkeit gibt, ein zweites Theme zu aktivieren. Immer das WordPress-Theme, das aktiviert wird, ist auf der Webseite sichtbar. Und aktiviert man dann ein anderes Theme, so zerschießt es einem plötzlich das ganze Layout der Webseite.

Aber es gibt einen Trick, so dass unendlich viele Themes aktiviert werden können.

Page-Theme: ein kleines Plugin mit großer Wirkung

Das Plugin „Page-Theme“ ermöglicht die Verwendung verschiedener Themes auf einer WordPress-Installation. Es kann für jede Seite und für jeden Blog-Beitrag ein anderes Theme gewählt werden.

Verschiedene_WordPRess-Themes_gleichzeitig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sobald das Plugin aktiviert ist, kann in den Einstellungen für jede Seite oder Artikel individuell das Theme festgelegt werden. Die Übersicht im Admin-Bereich zeigt die aktuell vergebenen Themes für jede Seite und für jeden Beitrag an.

Erst das Theme aktivieren und dann die Seite oder den Beitrag ändern

Damit das Plugin ordnungsgemäß funktioniert, ist es wichtig, dass Sie immer zuerst das Theme, für das Sie Anpassungen vornehmen möchten, aktivieren. Anschließend öffnen Sie die zu bearbeitende Seite oder den Artikel. Nachdem Sie Ihre Änderungen gemacht haben, legen Sie im Page-Theme-Menü des Plugins fest, welches Theme verwendet werden soll.

Zu guter Letzt aktivieren Sie wieder das Theme, das standardmäßig für Ihre komplette Webseite gelten soll. Gehen Sie nun auf die eben geänderte Seite oder den Artikel – et voilá: Sie verwenden nun verschiedene Themes auf einer WordPress-Webseite.


* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link kaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

preloader image of the website

Zufriedene Kunden sind unsere Maxime


 
 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.
Kontakt aufnehmen
Erfahrungen & Bewertungen zu innotag Internetagentur